Norden Gewährleistungsbedingungen

Allgemeine Gewährleistungsbestimmungen

Die Produkte der Fiskars Norden Kochgeschirr- und Messerwarenserie wurden unter Verwendung modernster technischer Fertigung und hochwertiger Materialien hergestellt. Unsere Produkte werden sorgfältig getestet und bieten eine hervorragende Leistung für die Aktivitäten und Umgebungen, für die sie entwickelt wurden. Manchmal, egal wie sorgfältig wir vorgehen, können Fehler im Herstellungsprozess auftreten. Um sicherzustellen, dass unsere Kunden das bestmögliche Nutzungserlebnis haben, gewähren wir eine fünfundzwanzigjährige (25) internationale beschränkte Garantie auf Material- und Verarbeitungsfehler in den Produkten der Fiskars Norden Kochgeschirr und Messerwarenserie.

Die Gewährleistungsfrist von fünfundzwanzig (25) Jahren beginnt mit dem Datum des ursprünglichen Einzelhandelskaufs. Diese Garantie gilt ausschließlich in der Europäischen Union, der Schweiz, Norwegen, Australien, Neuseeland und Russland.

Diese Garantie ist eine Ergänzung zu den Garantien des Wiederverkäufers und hat keinen Einfluss auf diese, noch berührt es irgendwelche gesetzlichen Rechte, die Ihnen nach geltendem zwingendem nationalem Recht zustehen könnten. 

Gewährleistungsausschlüsse und -beschränkungen

Die Gewährleistung entfällt: 

  • wenn Produkte für kommerzielle, berufliche oder mietweise Zwecke verwendet werden;
  • bei Produkten, die Änderungen oder Reparaturen oder Reparaturversuchen unterzogen wurden, die nicht von Fiskars genehmigt wurden. 

Die Garantie erstreckt sich nicht auf Mängel oder Schäden, die auf Folgendes zurückzuführen sind oder sich aus folgenden Gründen ergeben: 

  • normaler Verschleiß, wie Kratzer oder Abnutzung;
  • mögliche Änderungen des Erscheinungsbildes des Produkts, wenn sie die Funktionalität des Produkts nicht beeinträchtigen;
  • Missbrauch, grobe Handhabung, Fahrlässigkeit oder Unfall, wie z.B. Drücken, Stoßen, Fallenlassen oder Quetschen;
  • missbräuchliche Verwendung (wie z.B. die Verwendung von scharfen Gegenständen auf der Oberfläche des Kochgeschirrs) oder Verwendung gegen den bestimmungsgemäßen oder empfohlenen Gebrauch;
  • unsachgemäße oder unzureichende Pflege (z.B., wenn das Produkt nach der Verwendung nicht gemäß den Anweisungen in der Gebrauchsanweisung gereinigt wurde) oder Aufbewahrung (wie z.B. Rostbildung oder Farbveränderung);
  • die Verwendung ungeeigneter Reinigungsmethoden oder -substanzen wie Säuren oder Lösungsmittel. 

Inanspruchnahme der Gewährleistung 

Gewährleistungsansprüche müssen gegenüber der nächstgelegenen Fiskars Kundenbetreuung schriftlich geltend gemacht werden, und zwar unter Einsendung des fehlerhaften Produkts, während der Gewährleistungsfrist und innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Zeitpunkt, zu dem der Fehler entdeckt wurde oder hätte entdeckt werden müssen. Der Anspruch muss den Namen des Eigentümers, Anschrift und Telefonnummer, Datum des Kaufs, Art des Mangels und das Datum, an dem dieser zum ersten Mal entdeckt wurde, enthalten. 

Die Anerkennung des Gewährleistungsanspruchs liegt im alleinigen Ermessen von Fiskars. Im Falle der Anerkennung wird das Produkt, nach alleinigem Ermessen von Fiskars, entweder repariert oder durch ein ähnliches Produkt ersetzt werden. Bei abgekündigten Modellen wird das defekte Produkt durch das ähnlichste Modell aus dem aktuellen Sortiment ersetzt. Durch den Austausch oder die Reparatur des Produkts wird die ursprüngliche Garantiezeit nicht verlängert. 

Haftungsbeschränkung 

Im größtmöglichen Umfang, der nach geltendem Recht zulässig ist, ist Fiskars unter keinen Umständen haftbar für zufällige, indirekte, besondere oder Folgeschäden; für Schäden an oder Verlust der Nutzung von Geräten; entgangenen Gewinn, Produktivität, Funktionalität, Geschäft, Verträge, Verkäufe, Einnahmen oder erwartete Einsparungen, erhöhte Kosten oder Ausgaben; Verzögerung oder Nichterfüllung der Garantieleistung. 

Gewährleistungsgeber

Fiskars Finland Oy Ab
Hämeentie 135 A, PL 130
00561 Helsinki
Finnland